ue_leitbild.gif

  • Wir sind da für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen, die wir in einer wichtigen Phase ihres Lebens begleiten und fördern.
  • Wir bieten ein ganzheitliches Ausbildungs- und Betreuungsprogramm, unter einem Dach vereint.
  • Wir wollen die größtmögliche berufliche und soziale Selbstständigkeit und Integration unserer behinderten Kinder und Jugendlichen in die Gesellschaft erreichen.
  • Wir sind ein Sozialbetrieb im Sinne einer professionell geführten Nonprofit - Organisation.
  • Wir arbeiten als fachlich qualifiziertes Team von Sozialpädagogen, Handwerksmeistern, Therapeuten und Lehrern, das durch Bürokräfte und Betriebspersonal tatkräftig unterstützt wird. Bei Neueinstellungen wird auf Ausbildung und einschlägige Erfahrung besonders geachtet.
  • Wir verstehen uns als Partner der Eltern oder der Erziehungsverantwortlichen und vertreten diese in der Zeit, in der Ihr Kind bei uns ist.

WIR WOLLEN DIE WEITESTGEHENDE BERUFLICHE UND SOZIALE SELBSTÄNDIGKEIT UND INTEGRATION unserer behinderten Kinder und Jugendlichen in die Gesellschaft erreichen.

Für uns steht außer Zweifel, dass dieser Weg in jedem Fall nur ein individueller sein kann.
Bei allen wesentlichen Entscheidungsschritten und Weichenstellungen müssen die eigenständigen Meinungen der betroffenen Personen, ihre ganz persönlichen Bedürfnisse, sowie die freiwilligen Entscheidungen der Angehörigen primär zum Tragen kommen.

Die jungen Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung zu uns kommen, sollen sich bei uns wohl fühlen und sich in Schule, Beruf und Alltag weiterentwickeln.

Die Grundlage unseres Arbeitens ist eine partnerschaftliche pädagogische Linie, die das Erfahren und Akzeptieren sowie das Lernen von Grenzen mit einbezieht.


AMT DER KÄRNTNER LANDESREGIERUNG
ABTEILUNG 4

Kompetenzzentrum Soziales

Sozialpädagogische
Zentren - bfz
Gutenbergstraße 9
A 9020 Klagenfurt
 
T | +43 (0) 463 55402
E | bfz@bfz.at